1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Von Bullen und Bären

Symbolpaar der Börse: Bulle und Bär

Die beiden prachtvollen Tiere stehen in Bronze gegossen vor der Frankfurter Börse und sind Sinnbildpaar für das tägliche Brot der Börsianer. Vermutlich geht die Symbolik auf eine südamerikanische Variante des Stierkampfes zurück, bei der Bären gegen Bullen in der Arena gegeneinander kämpften. Die typische Kampftechnik der Tiere inspirierte zu dem Vergleich mit dem Börsengeschäft. Der Bulle stößt mit den Hörnern nach oben. Aufs Börsenparkett gebracht bedeutet das, er treibt die Kurse in die Höhe. Der Bär dagegen versucht, seinen Gegner mit seinen mächtigen Pranken von oben niederzuschlagen. Er knüppelt die Kurse nach unten. Die mächtige Symbolik ist als Bullenmarkt und Bärenmarkt ins Grundvokabular der Börsianer eingegangen. Bullenmarkt steht für anhaltend steigende Kurse und Bärenmarkt für anhaltend fallende Kurse.

Marginalspalte

Quiz zum Thema

© Institution